HowTo für GPS-Tracks in Google-Earth

GPX2CRS

Man lädt sich im ersten Schritt GPX2CRS herunter. Danach geht man ins Garmin-Trainingcenter und wählt die gefahrene Runde aus und speichert sie als Track. Danach kann man Tracks als  ".CRS" exportieren.
Mit Hilfe von GPX2CRS kann man nun die CRS-Datei des Garmin oder auch nur einzelne Tracks daraus in das GPX Format konvertieren.

TCX Converter

In der aktuellen Version des Garmin-Trainingscenters gibt es jedoch kein CRS mehr daher lädt man sich den TCX-Converter herunter. Danach geht man ins Garmin-Trainingcenter und wählt die gefahrene Runde aus und speichert sie als Track. Danach kann man Tracks als ".TCX" exportieren.
Mit Hilfe des TCX-Converters kann man nun die TCX-Datei des Garmin oder auch nur einzelne Tracks daraus in das GPX Format konvertieren.

Google Earth

Im nöchsten  Schritt installiert man sich Google Earth von http://earth.google.com. Danach startet man das Programm und geht auf "Datei öffnen" dort wählt man das GPX Format aus und wählt danach seine Datei. Nun zoomt Google-Earth hinein und man kann ein Bild davon abspeichern.


Werbung
Hosting
     DSL & Webhosting bei 1und1 Internet AG Webspace preiswert! - Alfahosting.de
Counter
Besucher: 26817
Online: